DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

 
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
  • vtem news box
 
 

Kritik: Aus meiner Haut

  Autor: Max Wrede   Studenten-Oscar® - Preisträger Alex Schaad wagt gemeinsam mit seinem Bruder, dem Schauspieler und Autor Dimitrij Schaad (DIE KÄNGURU CHRONIKEN), ein spannendes Gedankenspiel über die Verbindung von Körper und Geist. Etwas,...

Kritik: Ein Mann namens Otto

  Autor: Christopher Diekhaus   Tom Hanks im Grantelmodus: Als todessehnsüchtiger Nachbarschaftsschreck sorgt der zweifache Oscar-Preisträger für einige Lacher. Der Film als Ganzes ist aber eine höchst durchwachsene Angelegenheit.   Keine Freude...

Kritik: Plane

  Autor: Peter Osteried   Gerard Butler im Action-Film – das ist einfach immer eine sichere Bank. Der Mann macht vor allem noch bodenständige Action, weit abseits von Superhelden und schnell-furiosen Autofahrern. Seine Filme sind natürlich auch...

Kritik: Caveman

  Autor: Max Wrede   Warum passen Männer und Frauen eigentlich nicht zusammen? Dieser Frage geht Laura Lackmann in ihrer Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks nach. Äußerst amüsant veranschaulicht, aber erzählt aus der Sicht des Mannes! Ob das...

Kritik: Die Drei ???: Erbe des Drachen

  Autor: Peter Osteried/Max Wrede   Das erste filmische Abenteuer mit den drei Fragezeichen ist dieser Streifen nicht. Schon in den späten 2000er Jahren gab es zwei DIE DREI ??? - Filme. Ein dritter war geplant, aber aufgrund einer schwieriger...

Kritik: The Son

  Autor: Walter Hummer   Wie der Vater, so der Sohn“ oder auf Englisch „Like father, like son“ lautet eine alte Redewendung. Florian Zellers zweiter Film zeigt, wie wenig zutreffend dieser Spruch ist. Und zwar in doppelter Hinsicht.   What are you...

Kritik: Babylon: Rausch der Ekstase

  Autor: Peter Osteried   Damien Chazelle hat sich eine echte eigene Nische in Hollywood erarbeitet. Er dreht im Grunde Filme, die dem Independent-Gedanken folgen, die mehr von der Geschichte, als vom Spektakel leben, die etwas zu sagen haben....

Kritik: M3gan

  Autor: Christopher Diekhaus   Tödliche Beschützerin: In Gerard Johnstones schwarzhumorigem Scifi-Horrorthriller „M3GAN“ interpretiert eine Hightech-Puppe ihre Rolle als beste Freundin und Trösterin eines Waisenmädchens auf denkbar rabiate Weise.   Bedrohung...

Kritik: Operation Fortune

  Autor: Walter Hummer   Guy Ritchie hat einen neuen Film gemacht. Dieser erinnert an andere, ältere Filme. Er erinnert aber auch an eine interessante Theorie...   Ruse de Guerre   Orson Fortune (Jason Statham) arbeitet für ein freischaffendes...

Kritik: The Banshees of Inisherin

  Autor: Walter Hummer   Echte Filmfans möchten nicht immer bloß Comicverfilmungen, Actionfilme und romantische Komödien im Kino laufen sehen. Echte Filmfans möchten auch ab und zu etwas Besonderes sehen …   Everything was fine yesterday   1923 auf...

Kritik: Was man von hier aus sehen kann

  Autor: Peter Osteried   Romane werden gerne als Grundlage für Filme genommen, umso mehr solche, die auch erfolgreich waren. Auch Mariana Lekys Roman WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN erwies sich als Bestseller. Vielleicht auch deswegen, weil er...

Kritik: Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

  Autor: Max Wrede   Nach elf Jahren dürfen sich die Fans endlich auf eine Fortsetzung mit dem wagemutigen Helden freuen. Denn nach der Oscar-Nominierung des ersten Teils, sowie dessen großen Erfolg beim Publikum war diese zu erwarten. Aber hat...

Kritik: Oskars Kleid

  Autor: Max Wrede   Florian David Fitz hat als Ben in Hüseyin Tabak´s Tragikomödie viele Probleme. Mit sich selbst, dem Ehepartner seiner Ex-Frau und der Tatsache das sein Sohn Oskar transgender ist. Eine Lösung dafür findet er im Verlauf seiner...

Kritik: Avatar: The Way of Water

  Autor: Walter Hummer   Dreizehn Jahre hat es gedauert. Dreizehn Jahre musste das internationale Publikum auf die erste Fortsetzung von „Avatar“ warten. Aber hätte man darauf wirklich so lange warten müssen?   Happiness is simple   Üblicherweise...

Kritik: Der Räuber Hotzenplotz

  Autor: Max Wrede   Nachdem sich Gustav Emkh zum ersten Mal 1974 und Gernot Kroll 2006 als Regisseure an die Verfilmung der berühmten Kinderbuchvorlage machen durften, erwartet uns jetzt eine Neuauflage unter der Regie von Michael Krumenacher. Nach...
 

 
kritik archiv4