cars3 sky ab

 
nflix news

youtube1mobile1

Die krassesten Magie- und Illusionstricks aller Zeiten

du2 mag header
 
 
 
„The real secret of magic lies in the performance“, sagte David Copperfield, der mit seinen Magie- und Illusions-Tricks immer wieder neue Maßstäbe setzte. Auch die Macher von "Die unfassbaren 2" nahmen sich diesen Grundsatz zu Herzen und setzten auf „echte“ Magie am Set.
 
Um dies umzusetzen, wurden für die Dreharbeiten einige der besten Magier der Welt engagiert. Dabei mussten die im Film gezeigten Zaubertricks möglichst von den Schauspielern selbst durchgeführt werden, zusätzliche Spezialeffekte kamen kaum bis gar nicht zum Einsatz.
 
Regisseur Jon M. Chu sagt dazu: „Wir entschieden uns dafür, möglichst viel echte Magie im Film zu zeigen und den Schauspielern beizubringen, wie sie das bewerkstelligen konnten. Es war uns äußerst wichtig, den Zuschauer davon zu überzeugen, dass wir hier nicht schummeln – was wir auch nicht getan haben.“
 
 
 
 
 
 
So lösen sich die Vier Reiter scheinbar in Luft auf, machen sich ihre Gegner per Hypnose zu Verbündeten, setzen bei Bedarf die Gesetze der Natur außer Kraft oder verblüffen mit höchst erstaunlichen Kartentricks.

Doch auch abseits der Kinoleinwand versetzten uns David Copperfield, Uri Geller und Co. ein ums andere Mal mit ihrer Zauberkunst ins Staunen. Wir haben Ihnen eine Auswahl der beeindruckendsten Magie- und Illusionstricks zusammengestellt:
 
 Die Freiheitsstatue verschwindet – David Copperfield
 
„Are you ready for the magic?“ - Mit dieser Frage pflegt der Super-Magier sein Publikum auf seine spektakulären Zaubershows einzustimmen. Vor laufenden Kameras durchschritt er die Chinesische Mauer, ließ einen Waggon des ‚Orient Express‘ verschwinden und brach aus dem Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz aus.
 
Im Gedächtnis geblieben ist den meisten aber wohl seine Performance, bei der er die Freiheitsstatue vor Live-Publikum und etwa 50 Millionen TV-Zuschauern während einer bombastischen Show verschwinden ließ. Sein Wissen nutzte der Altmeister der Magie auch für die Leinwand und half als Ko-Produzent, DIE UNFASSBAREN 2 zu einem Magie-Spektakel der Superlative werden zu lassen.
 
 
 
 
 Harrison Ford in Panik – David Blaine
 
Bereits seit Jahren drückt der New Yorker Zauberkünstler der Illusionen-Welt seinen ganz eigenen Stempel auf. Fans feiern ihn für extreme Performance-Stunts, in denen er sich z.B. lebendig begraben lässt.
 
Und auch Hollywood-Stars wie Jamie Foxx oder Robert De Niro begeisterte er mit unglaublichen Tricks. Besonders sein Besuch bei Harrison Ford bleibt unvergessen: Nach einem ungeheuerlichen Kartentrick, an dessen Ende die gesuchte Karte in einer von Blaine frisch aufgeschnittenen Orange steckt, wurde es dem Schauspieler zu viel. Mit einem entschiedenen „Get the f*** out of my house“ setzte er den Magier kurzerhand vor die Tür.
 
 
 
 
Spaziergang übers Wasser – Dynamo
 
Auch der englische Illusionist Dynamo brachte schon Prominente wie Paris Hilton, Robbie Williams oder Busta Rhymes zum Staunen.
 
Die Öffentlichkeit begeisterte er außerdem mit diversen Schwebe-Einlagen über Hochhäusern oder neben Doppeldecker-Bussen. Vor allem den Londonern wird er im Gedächtnis bleiben als der Mann, der über die Themse spazierte und nicht nur die dortigen Bootsausflügler erstaunte. So spektakulär der Stunt begann, endete er dann auch: Die Polizei rückte in einem Boot an, um den Magier unter dem Jubel der Zuschauer aus der Themse zu fischen.
 
 
 
 
Big Ben steht still – Uri Geller
 
Der israelische Zauberkünstler ist wohl der berühmteste Telepath unter den Magiern. Er verbiegt Löffel mit reiner Gedankenkraft und löschte unter den Augen von Experten und Wissenschaftlern CDs. In Deutschland steigerte er seinen Bekanntheitsgrad durch die Show The Next Uri Geller, in dem er einen ebenso talentierten Magier suchte.
 
Seinen bekanntesten Trick performte er 1991 in London, als er mit Hilfe von Telepathie die Uhr am Big Ben zum Stillstand brachte und das noch zwei weitere Male in späteren Jahren wiederholte. Auch machte er von sich reden, als er behauptete, einen Ball in einem Elfmeterschießen zwischen England und Schottland bewegt und somit das Spiel beeinflusst zu haben.
 
 Der Mann in Deinem Kopf – Keith Barry
 
Der Ire Keith Barry experimentiert weniger mit den physischen Grenzen, sondern viel mehr mit den psychischen. Als Brain Hacker erstaunt er Fans sowie gestandene TV-Moderatoren immer wieder mit seiner Fähigkeit, Gedanken zu lesen und Hypnose anzuwenden. Ob ein einziges Wort aus einem Duden oder eine einzige Karte aus einem Deck – Barry weiß, was sein Gegenüber gewählt hat. Seine unglaublichen Fähigkeiten machten sich auch die Macher von Teil 1 und 2 von DIE UNFASSBAREN zu Nutze und zogen den Mentalisten als Berater bei den Dreharbeiten hinzu.

Barry erzählt: „Natürlich wäre es viel leichter gewesen, visuelle Effekte einzusetzen. Aber für den Kinozuschauer ist es wichtig zu wissen, dass das, was wir hier zeigen, tatsächlich real ist. Das ist der Schlüssel für einen guten magischen Film.“
 
 
 
 
 
 
 
email this page
feedback