ANT WASP 160x600 Wide Skyscraper Jetzt Disney Kinoservice AzF

 
nflix news

youtube1mobile1

Greatest Showman: Two Woman - Two Worlds!


gsm mag header
 

 
In "Greatest Showman" dreht sich alles um Entertainment, Tanz und Musik, aber auch um Akzeptanz des Unüblichen und natürlich um die Liebe. Im Falle von P.T. Barnum vor allem um die Liebe zu zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
 
Auf der einen Seite: Charity Hallet Barnum, Ehefrau. Auf der anderen Seite: Jenny Lind, Superstar.
 
Die von der mehrfach Oscar®-nominierten Michelle Williams gespielte Gattin von P.T. Barnum war der Rückhalt und die große Liebe des Entertainers. Trotz eines enormen Klassenunterschieds konnte er sie für sich gewinnen und mit ihr vier Töchter in die Welt setzen.
 
"Als Junge hatte P.T. nichts und Charity lebte in einer Welt der Privilegien jenseits von allem, was er kannte", erklärt Regisseur Michael Gracey. "Aber schön ist, dass alles was Charity trotz der Tatsache, dass sie so viel hat, will, ist, ihre Zeit mit P.T. zu verbringen, denn er besitzt etwas, das man mit Geld nicht kaufen kann: Phantasie. Wenn Charity die Welt durch P.T.s Augen sieht, ist sie ein magischer Ort."
 
Eine der anderen wichtigen Frauen in P.T. Barnums Leben war die „Schwedische Nachtigall“ Jenny Lind, einer der weltweit ersten Superstars. In ganz Europa wurde sie für ihre außergewöhnliche Sopranstimme verehrt, aber es war Barnum, der sie in Amerika zur absoluten Mega-Berühmtheit machte. In den USA war Jenny Lind ein unbeschriebenes Blatt, als Barnum einen 18-Monats-Vertrag mit ihr unterzeichnete.
 
Der Showman setzte fortan alles daran, für die Sängerin zu werben und sie in Amerika zu etablieren - mit Erfolg! 40.000 Menschen begrüßten sie bei ihrer Ankunft in den USA, Lind spielte 93 Konzerte, die förmlich überlaufen waren. Mit ihrem Talent konnte Lind sich behaupten und aus dem anfänglichen Hype wurde eine andauernde Bewunderung.
 
Die Ikone ihrer Zeit wird von der Schwedin Rebecca Ferguson dargestellt, die durch Filme wie „Mission Impossible: Rogue Nation“ und „Girl On The Train“ Bekanntheit erlangt hatte. Regisseur Gracey zeigte sich begeistert, dass Ferguson die glitzernde Persönlichkeit beinahe spielerisch leicht verkörperte: "Mein Gefühl sagte mir, dass die Arbeit mit Rebecca so sein musste, wie mit Rita Hayworth zu arbeiten. Sie ist wie ein Filmstar der alten Schule, mit dieser besonderen Anziehungskraft. Sie war elektrisierend wie Jenny Lind es gewesen sein muss."
 
Zwischen diesen beiden beeindruckenden, starken Frauen befand sich P.T. Barnum. Hin- und hergerissen zwischen dem heimischen Anker, der Ehefrau, die stets an seiner Seite steht und ihm den Rücken stärkt, und der glamourösen Künstlerin, dem Weltstar, der für eine aufregende Welt steht.
 
Für wen der von Hugh Jackman gespielte „Greatest Showman“ sich letztlich entschieden hat, erfährt man ab dem 04. Januar 2018 im Kino!
 
 
 
 
feedback