Coco Skyscraper 160x600 AB

 
nflix news

youtube1mobile1

Crimson Peak - Ein unheimlich guter Cast

cpeak cast mag
 
 
 
Am 15. Oktober kommt Guillermo del Toros neues Meisterwerk CRIMSON PEAK in die deutschen Kinos.
 
Neben der wunderschönen, schaurig-schönen Kulisse und der Ausstattung mit viel Liebe zum Detail sticht vor allen Dingen die großartige Besetzung hervor. Hier ein Überblick über die Stars von CRIMSON PEAK.
 
Tom Hiddlestone
2449 D053 00655 RV2   
 
Kaum ein Schauspieler in Hollywood hat eine so treue und fanatische Gefolgschaft wie der gutaussehende Brite. Frauen liegen ihm zu Füßen, Männer würden sich gerne mit ihm auf ein Pint in einem Londoner Pub treffen.
 
Große Bekanntheit erlangte er in der Rolle des nordischen Gottes „Loki“ in den Comicverfilmungen von „Thor“. 2014 wurde er außerdem von dem britischen Frauenmagazin „Elle“ zum „Man of the Year“ gewählt. Er verstand zwar nicht, wie er zu der Ehre kam, freute sich aber trotzdem. Ja, so ist er der Tom: erfolgreich, aber bescheiden.
 
Seine düster-romantische Seite durfte er vor seiner Rolle als mysteriöser Adliger Sir Thomas Sharpe in CRIMSON PEAK bereits letztes Jahr zur Freude seiner (weiblichen) Fans als Vampir in „Only Lovers Left Alive“ von Jim Jarmusch ausspielen. Genau wie jetzt in CRIMSON PEAK auch damals mit beteiligt: Mia Wasikowska.
 
Charlie Hunnam
2449 TPT 00012RV2  
 
Auf den ersten Blick mag es sehr ungewöhnlich klingen, wenn man liest, dass Charlie Hunnam ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt.
 
So wurde er doch weltbekannt als harter Anführer einer Bikergang in der Hitserie „Sons of Anarchy“ mit einem waschechten Akzent aus dem amerikanischen Mittleren Westen. Guillermo del Toro und der Frauenschwarm kennen sich bereits von ihrer gemeinsamen Arbeit am Action-Kracher „Pacific Rim“.
 
Umso leichter wird die Entscheidung gefallen sein, die Rolle des Christian Grey in „Fifty Shades of Grey“ abzulehnen, um für del Toro in CRIMSON PEAK die Rolle des fürsorglichen Freundes Dr. Alan McMichael zu übernehmen.
 
Mia Wasikowska
2449 TPT 00015R   
 
Die australische Schauspielerin ist einfach ein Naturtalent. Mia Wasikowska war in ihrer Jugend eine aufstrebende Ballett-Tänzerin, konnte sich aber mit dem in dieser Disziplin geforderten Perfektionismus nicht anfreunden.
 
Deswegen wandte sie sich der Schauspielerei zu, an der sie gerade die dort gezeigte „Unvollkommenheit“ faszinierte. Ohne jemals eine Schauspielschule von innen gesehen zu haben, bekam sie eine Rolle in der australischen Serie „All Saints“. Seitdem ist ihr Aufstieg an die Spitze Hollywoods nicht mehr zu stoppen.
 
Mit der Rolle der „Alice“ in „Alice im Wunderland“ gelang ihr an der Seite von Johnny Depp der endgültige internationale Durchbruch. Wie gesagt, ein Naturtalent eben – und nun in CRIMSON PEAK als junge Schriftstellerin Edith Cushing erneut an der Seite von Tom Hiddleston zu sehen – ein Privileg, um das sie wohl viele weibliche Fans beneiden…
 
 Jessica Chastain:
2449 CC 00063R  
 
Die rothaarige Ausnahmedarstellerin hat einen Lauf. Nachdem sie in „Zero Dark Thirty“ die Frau spielte, die Osama Bin Laden aufgespürt hat, gibt es für die Amerikanerin kein Halten mehr.
 
Schon 2011 erntete sie großes Kritikerlob für ihre Darstellung der Celia in dem Drama „The Help“ und war 2014 neben Matthew McConaughey in Christopher Nolans Sci-Fi Epos „Interstellar“ zu bewundern.
 
Auch der Oscar scheint für die Veganerin nur eine Frage der Zeit zu sein, mit Nominierungen für bisher drei Golden Globes und für zwei Oscars gilt sie jedes Jahr als eine Kandidatin für die begehrte Trophäe. Auch in CRIMSON PEAK dürfen sich ihre Fans wieder auf eine unheimlich gute Schauspielerleistung in der Rolle der Lady Lucille Sharpe freuen.
 
 
 
In CRIMSON PEAK begibt sich das herausragende Ensemble in die geheimnisvolle Welt eines englischen Herrenhauses, in dem die düsteren Geheimnisse der Vergangenheit weiterleben – ab 15. Oktober im Kino.
 
 
 
 
 
 
 
email this page
feedback