Coco Skyscraper 160x600 AB

 
nflix news

youtube1mobile1

Logan Lucky: Brothers in Crime: Von raubenden Brüdern der Filmgeschichte

llucky mag header
 

 
Jimmy (Channing Tatum) und Clyde Logan (Adam Driver) sind zwei vom Pech verfolgte Brüder, die bisher wenige Erfolge im Leben feiern konnten: Clyde verlor im Irak-Krieg einen Arm, muss sich jeher mit einer Prothese als einarmiger Barkeeper behelfen und dafür auch noch regelmäßig Spott einkassieren, während Jimmy eine gescheiterte Ehe sowie Footballkarriere und mehrere Job-Kündigungen hinter sich hat.
 
Doch mit der Pechsträhne soll nun endgültig Schluss sein! Das Brüder-Doppel will in der wilden Actionkomödie LOGAN LUCKY durch einen waghalsigen Raubüberfall beim größten NASCAR-Rennen des Jahres endlich auch ein Stück vom großen Kuchen abkriegen. Ein genialer Plan, ausgeklügelte Ablenkungsmanöver und der platinblonde Häftling Joe Bang (Daniel Craig) als Komplize sind dabei schon einmal die halbe Miete. Doch das wahre und (fast) ultimative Erfolgsgeheimnis für den großen Coup steckt in der liebevollen, brüderlichen Verbindung der beiden Underdogs Jimmy und Clyde Logan, die sich perfekt ergänzen.
 
Zu Ehren der beiden sympathischen Brüder stellen wir heute weitere Geschwisterpaare vor, die im Film auf der anderen Seite des Gesetzes stehen und doch die hohe Gunst des Publikums genießen. Spot on für die besten Brothers in Crime! 
 
„Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead“ (2007)
 
In „Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead“ haben wir es mit den zwei ungleichen Brüdern Andy (Philip Seymour Hoffman) und Hank (Ethan Hawke) zu tun: Andy, ein verheirateter und erfolgreicher Geschäftsführer mit ausschweifenden Lebensstil, und Hank als der brüderliche Konterpart –geschieden, stets betrunken und ein vermeintlicher „Loser“.
 
Doch Andys Luxusleben ist mehr Schein als Sein, die Ehe ist am Scheitern und außerdem hat er firmeneigenes Geld unterschlagen, um sich seinen exzessiven Lebensstil leisten zu können. Als Lösung der Misere schlägt Andy seinem Bruder Hank folgenden Deal vor: Er soll den Juwelierladen der eigenen Eltern ausrauben, um mit den Diamanten das große Geld zu machen und es danach brüderlich zu teilen. Nach anfänglicher Skepsis lässt sich Hank auf den Coup ein.
Doch dann läuft alles aus dem Ruder und zwei eigentlich ungleiche Brüder werden durch einen teuflischen Plan Komplizen – auf immer und ewig durch Schuldgefühle verbunden…
 
„Legend“ (2015) ­– Doppeltes Gangstergespann
 
Im Crime-Drama „Legend“ zeigt sich Tom Hardy in Doppelrolle: Er mimt die skrupellosen Gangster - und Zwillingsbrüder Reginald und Ronaly Kray, die in den 60er Jahren in England zu den bekanntesten Gangstern überhaupt aufsteigen und für Furcht und Schrecken sorgen – basierend auf einer wahren Begebenheit und einer Romanvorlage.
 
Die Kray-Zwillinge kontrollieren in „Legend“ das organisierte Verbrechen, sind die Stars der Unterwelt. Auch wenn die beiden den Eindruck eines brutal zusammengehörigen Bösewichts-Doubles machen, über das jedermann spricht, so ist ihr Verhältnis im tiefsten Inneren bröckelig: Ihr Leben war schon früh von Gewalt und Rivalität geprägt.
 
Unterschiedliche Vorstellungen von Geschäftsführung, Wutausbrüche und schlussendlich die Liebe zu einer Frau lassen die doppelte Gangsterkarriere zu einem brüderlichen Trip zwischen Wahnsinn, Hass und Kontrollverlust ausarten.
 
„Hell or High Water“ (2016) – Die modernen Robin Hoods
 
Tanner (Ben Foster) und Toby Howard (Chris Pine) sehen im Crime-Drama „Hell or high Water“ nur noch einen Ausweg, um die hochverschuldete Farm ihrer Familie zu retten: Eine Serie von Überfällen kleiner Filialen einer Bank in der texanischen Einöde, die sich mit fiesen Krediten ihr Stück Land unter den Nagel reißen will.
 
Dabei sind die bei Tanner-Brüder eigentlich grundverschieden: Der ruhige Familienvater Toby nimmt nur widerwillig an den Diebeszügen teil, während sein Bruder Tanner, ein leidenschaftlicher Kleinkrimineller und Gesetzesbrecher, weniger Skrupel hat. Ob nun aus der Not oder Leidenschaft heraus: Beide schweißt die Herkunft aus ärmlichen Verhältnissen und ihr Credo, das Geld nur von Banken und nicht von den Menschen zu rauben, enorm zusammen, macht sie somit zu Brothers for life und modernen Robin Hoods vor der Kulisse der texanischen Hitze.
 
„Schrotten“ (2016) – Bruderliebe im Schrott
 
In der Komödie „Schrotten“ können wir weitab vom Glamour der deutschen Großstadtbewohner eine Familie beobachten, die ihren Schrottplatz über Wasser halten muss – und das mit einem eisernen Willen, Zusammenhalt und jeder Menge fliegender Fäuste mitten in der norddeutschen Pampa.
 
Allen voran rauft sich das Brüderpaar Letscho (Frederick Lau) und Mirko (Lucas Gregorowicz) nach anfänglichen Startschwierigkeiten und dem Tod des Vaters liebevoll zusammen, um einen kühnen Coup auszuhecken: Der Raub von einer riesen Menge Kupfer soll den Schrottplatz retten!
 
LOGAN LUCKY (2017) – Zwei Underdog Brüder mit drei Armen und großen Herzen
 
Steven Soderbergh konnte für sein Comeback auf die Kinoleinwand in LOGAN LUCKY kaum eine bessere Combo finden als Adam Driver und Channing Tatum in der Rolle der Logan-Brüder. Soderbergh kannte und schätzt Tatum schon aus der Zusammenarbeit zu den „Magic Mike“ Filmen und sagt über ihn: „Chan hat eine Jedermann-Qualität, die völlig ungezwungen wirkt.“
 
Tatum indes war genauso begeistert wieder einmal für den Meister der Filme und Kult-Regisseur Soderbergh vor der Kamera zu stehen und zusammen mit Adam Driver zwei Amateurdiebe zu mimen, die die NASCAR in großem Stil berauben wollen. Auch Driver ist für Soderbergh eine Idealbesetzung, über die er sagt: „Der Junge hat`s drauf“. Er spielt Clyde Logan, einen verkopften und schwermütigen Barkeeper mit nur einem Arm, der gewissenhaft jedes noch so winzige Detail während der Planung des großen Raubüberfalls bedenkt und alle Eventualitäten abwägt.
 
Sein Bruder Jimmy Logan ist ein handwerklich geschickter und verlässlicher Muskelmann mit einem lädierten Knie, der einen ausgezeichneten Riecher für eine Top-Chance hat: Die NASCAR zu berauben und endlich das große Geld zu machen! Diese Qualitäten machen sie zu einem genialen und sympathischen Brüder-Duo, das die Zuschauer ab dem 14. September ins Herz schließen können.
 
 
 
 
 
 
 
email this page
feedback