Coco Skyscraper 160x600 AB

 
nflix news

youtube1mobile1

Bad Santa 2 - Die skurrilen Charaktere aus dem Film

bsanta2 mag header
 
 
 
Nach 13 Jahren kehrt Billy Bob Thornton in der Rolle des Gauners und Kinderschrecks im Weihnachtsmannkostüm mit Hang zum Alkohol und kriminellen Aktivitäten auf die Leinwand zurück.

Neben Thornton als Willie T. Soke gibt es in der längst überfälligen Fortsetzung auch ein fröhliches Wiedersehen mit einigen anderen Charakteren von einst. Aber auch die neuen Figuren – allen voran Oscar®-Preisträgerin Kathy Bates als Willies Mutter – fügen sich perfekt ins infernalische Ensemble dieser Weihnachtskomödie der etwas anderen Art.
 
Willie T. Soke (Billy Bob Thornton)
 
bsanta01
 
 
 
Seit den damaligen Ereignissen hält sich Tresorknacker Willie mit Gelegenheitsjobs mehr schlecht als recht über Wasser. Seinen Hang zum Hochprozentigen hat er sich aber ebenso bewahrt, wie sein unablässig fluchendes Mundwerk und eine vernichtende Sicht auf sein Leben und die Welt überhaupt. Sein einziger zwischenmenschlicher Kontakt, Dienstleistungen von Prostituierten mal außen vorgelassen, ist der mittlerweile volljährige Thurman, der hin und wieder nach ihm schaut.
 
Die Chance, mal wieder ein schiefes, aber lukratives Ding zu drehen, gibt seinem Leben wieder Sinn. Auch wenn sein einstiger Partner Marcus und seine verhasste Mutter Sunny nicht gerade das bilden, was er ein Dream Team nennen würde. Und auch wenn er wieder in das nicht minder verhasste Weihnachtsmannkostüm schlüpfen muss…
 
Sunny Soke (Kathy Bates)
 
bsanta02
 
 
 
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – sobald Willies Mutter Sunny Soke auftaucht, wird klar, woher Willie sein vornehmes Vokabular und auch diverse weniger gesetzeskonforme Eigenschaften hat. Sunny steckt hinter dem großen Plan, Dianes Stiftung um ihre Einnahmen zu erleichtern. Zudem will sie auch wieder etwas bei ihrem Sohn gut machen, immerhin ist sie die nach seinem Vater meistgehasste Person in dessen Leben. Im Laufe der Geschichte wird auch klar, warum…
 
Bates spricht vom „abartigsten Charakter“, den sie je gespielt habe. Und das aus dem Munde von der Irren aus Misery!
 
Marcus (Tony Cox)
 
bsanta03
 
 
 
Es verwundert etwas, dass sich Willies kleinwüchsiger und nicht weniger gerissener Kompagnon auf freiem Fuß befindet. Offenbar übersah Justitia seine Rolle im Ableben von Kaufhausdetektiv Gin Slagel im ersten Teil.
 
Willie ist über das Wiedersehen auch nicht sonderlich erfreut, Marcus versuchte damals schließlich, auch ihn aus dem Weg zu räumen. Aber was sind schon kleine Mordversuche unter Freunden? Willie bleibt misstrauisch und überschüttet „Santas little Helper“ mit seinen politisch nicht immer ganz korrekten Schmähungen.
 
Diane (Christina Hendricks)
 
bsanta04
 
 
 
Diane mimt nur oberflächlich die biedere Leiterin der Wohltätigkeitsorganisation.
 
Willie ahnt schnell, dass die prüde Fassade nur eine zum Schein aufrecht erhaltene Ehe kaschieren soll und in Diane ein wahres Biest darauf lauert, von der Leine gelassen zu werden. Das kommt Bad Santa mit seiner Rute gerade recht…
 
Thurman Merman (Brett Kelly)
 
bsanta05
 
 
 
Der Knirps aus dem ersten Teil ist erwachsen geworden. Naja, zumindest offiziell. Der so unglaublich naive wie gutgläubige Wonneproppen glaubt vielleicht nicht mehr so richtig daran, dass Willie der echte Weihnachtsmann ist, sieht in ihm dennoch sowas wie eine Vaterfigur.
 
Thurman folgt Willie ins verschneite Chicago und kommt dem kriminellen Mutter-Sohn-Gespann damit natürlich in die Quere. Doch das auf so rührende Art, dass auch ein Zyniker wie Willie dem unbedarften Charme des 125-Kilo-Sonnenscheins schließlich erliegt.
 
 
 
 
 
email this page
feedback