sw8 sky jetzt

 
nflix news

youtube1mobile1

Mission Impossible 5 - Weltpremiere in Wien

mi5 wp header4
 
Tom Cruise hat es wieder getan – für MISSION: IMPOSSIBLE – ROGUE NATION, den neuesten Agententhriller der mega-erfolgreichen Actionreihe, hängte sich der Superstar bei den Dreharbeiten nicht nur an ein fliegendes Flugzeug, sondern seilte sich zusammen mit Filmpartnerin Rebecca Ferguson auch vom Dach der Wiener Staatsoper ab.
 
Und deshalb kehrte der Mega-Star am 23. Juli auch in die österreichische Hauptstadt zurück, um dort die Weltpremiere des mittlerweile fünften Teils der Kultreihe zu feiern. Ganz leger in schwarzem Shirt, Jeans und mit charakteristischer Pilotenbrille.
 
 
Und natürlich waren selbstverständlich auch der großartige Simon Pegg, die hinreißende Rebecca Ferguson, sowie der Mann, der alles erdacht und in Szene gesetzt hat, Regisseur und Drehbuchautor Christopher McQuarrie mit vor Ort.
 
Empfangen wurden die US-Stars dabei von einem Fanansturm, wie ihn Wien selten erlebt hat. Tausende "Mission Impossible" - Begeisterte aus aller Welt waren in die in die österreichische Hauptstadt gereist, um ihre Helden hautnah erleben zu können.
 
Und mittendrin Moderator Steven Gätjen, der so etwas in diesem Ausmaß bis dato wohl auch noch nicht erlebt hatte.
 
bildergalerie 1
 
01 ©2015 Paramount Pictures16 ©2015 Paramount Pictures22 ©2015 Paramount Pictures28 ©2015 Paramount Pictures
 
Kein Wunder, denn für die spektakuläre Premiere des neuesten Leinwandabenteuers um Ethan Hunt und seinem Team wurde richtig geklotzt. Bereits eine Woche zuvor haben die Aufbauarbeiten für das Mega-Event begonnen. 
 
Entlang der Ringstrasse rund um die Staatsoper wurde eine Konstruktion mit einem 60 Meter langen roten Teppich, sowie eine Fanzone für 2.500 glückliche Gewinnspielteilnehmer realisiert. Der rote Teppich schlängelte sich dabei von der Operngasse bis frontal vor das Opernhaus.
 
bildergalerie 1
 
01 ©2015 Paramount Pictures02 ©2015 Paramount Pictures08 ©2015 Paramount Pictures06 ©2015 Paramount Pictures
 
In der Oper selbst wurde den geladenen Gäste anschliessend auf einer 16 Meter breiten und sieben Meter hohen IMAX-Leinwand der Film präsentiert. Ein passendes, glanzvolles Ambiente für das coolste Blockbusterhighlight des Jahres, das seit 6. August auch die deutschen Kinos erobert!
 
 
 
email this page
feedback