DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

PETERCHENS MONDFAHRT: Lina Larissa Strahl im Interview

dewi mag header
 
 
 
Sängerin und Schauspielerin Lina Larissa Strahl, bekannt unter anderem aus den BIBI & TINA - Verfilmungen, sowie als deutsche Stimme von Disneys Südseeprinzessin VAIANA, hat für die Kinoadaption des Märchenklassikers PETERCHENS MONDFAHRT den Titelsong beigesteuert.
 
Mit viel Gefühl lädt ihr neuer Titel LOOK UP TO THE SKY zum Träumen ein und unterstreicht damit perfekt die Tonalität des Films. Unser Reporter Tom von der Isar (oben links im Bild) hat den Shooting-Star deshalb zum Interview getroffen. Und sich mit ihr über die Arbeit an dem Song, sowie ihre Träume unterhalten.
 
 
 
Tom von der Isar: Lina, Peterchen hat den Traum zum Mond zu reisen. Hast du auch einen großen Traum?
 
Lina: Ich wollte als Kind schon immer Surfen lernen. Und eine Weltreise machen. Habe aber leider Angst vor Spinnen, deshalb fallen schon mal paar Länder weg.
 
Tom: Peterchen, oder nennen wir ihn Peter (schaut den Film, dann wisst ihr warum Tom die Frage so formuliert hat) und Anna sind ziemlich mutig. Bist du das auch?
 
Lina: Anna ist ziemlich mutig, ich bin früher mutiger als heute gewesen. Aber das kommt auch immer auf die Situation an. (lacht). Ich sage oft Dinge direkt, ohne drüber nachzudenken, da bin ich Anna sein bisschen ähnlich. Tom: Was macht eigentlich eine gute Freundschaft aus?
 
Lina: Man sollte sich aufeinander verlassen können. Und ein gewisses Urvertrauen sollte vorhanden sein.
 
Tom: Das ist ja auch Thema zwischen den Geschwistern Anna und Peter.
 
Lina: Sie passen aufeinander auf. Ich wünsch mir das auch immer in meinem privaten Umfeld. Das ist enorm wichtig, auch wenn man sich nicht sieht oder nah ist. Man weiss einfach, dass man füreinander da ist.
 
Tom: Im Film dreht sich unter anderem alles um einen Wettkampf. Wie geht man mit Druck generell am besten um?
 
Lina: Was mir hilft, ist kurz still zu halten, sich zurück zu nehmen. Ich sag dann zu mir: Ich bin einer von bald 8 Milliarden Menschen auf der Welt, wie schlimm ist es jetzt wirklich? Wichtig ist, dass man dabei aus seinen Gedanken rauskommt. Kurz durchatmen, davon geht die Welt nicht unter. Wobei ich sagen muss, wir regen uns heute zu sehr über Kleinigkeiten auf. Das muss man schon auch mal hinterfragen.
 
iv pm lls
 
Tom: Findest du den Film nicht ein klein wenig düster?
 
Lina: Also ich finde das sehr süß wie alles verniedlicht wird. Auf der anderen Seite ist einiges tatsächlich auch für Erwachsene gut gemacht. Ich mag es, dass der Film auch die Eltern anspricht.
 
Tom: Was hat dich gereizt, für PETERCHENS MONDFAHRT den Titelsong zu machen?
 
Lina: Ich fand es einfach toll, mit meinen Produzenten den Titel zu erarbeiten. Weil der Song toll und anspruchsvoll und für mich einfach mal was Neues gewesen ist.
 
Tom: Und was ist für dich das Besondere daran?
 
Lina: Ich finde den Song einfach bombastisch, der geht voll ab. Sogar mein Freund hat Gänsehaut bekommen. Er bestätigt für mich genau die Aussage des Films, dass man mutig sein darf und sollte! Und seine Reise, sowie Kämpfe nicht alleine austragen muss. Das finde ich eine sehr schöne Message.
 
Tom: Mit Musik transportierst du ja auch viel Fantasie, genau wie eine Kindergeschichte. Was macht für dich die Kraft der Fantasie aus?
 
Lina: Mit Fantasie kann man einfach gut Träumen. Nichts scheint wirklich unmöglich und durch seine eigene Fantasie lösen sich Grenzen auf, oder man sprengt sie.
 
Tom: Das ist heute wichtiger denn je! Lina: Ja und ich bin auch jemand, die sich gerne Dinge ausmalt und träumt. Ich mag das persönlich sehr gerne. Und finde das extrem wichtig, dass sowas bei Kindern angeregt wird. Das macht der Film ganz toll! Laut und quirlig.
 
Tom: Was ist für dich das Wichtigste an der Geschichte um PETERCHENS MONDFAHRT?
 
Lina: Ich glaube, dass man nicht mega groß oder mega stark sein muss, um mutig zu sein. Wie Anna mit ihrer positiven Zuversicht. Das finde ich total schön, dass sie sich nicht unterkriegen lässt. Man soll füreinander da sein. Füreinander einstehen und zusammen kämpfen. Egal wie oder wer du bist, man kann einiges schaffen, wenn man mutig ist. Genau das vermittelt der Film.
 
Tom: Danke dir Lina für das tolle Interview. Viel Erfolg mit dem Film und deinen Songs.
 
 
 
PETERCHENS MONDFAHRT ist seit dem 31.03.2022 im Kino zu sehen.
 
 
 
 
 
 
 
feedback