>> Golden Globe Awards 2021: Strahlende Gewinner und Feierlaune trotz Corona

DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

>> Golden Globe Awards 2021: Strahlende Gewinner und Überraschungen


hnews corona
 
 
 
Eigentlich hätte die Verleihung der 78. Golden Globe Awards wie üblich bereits am Jahresanfang stattfinden sollen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Event zum ersten Mal auf die Nacht vom 28.02. zum 01. März verlegt.
 
Und es gab noch eine Neuerung. Die Moderation hatte diesmal nicht der britische Comedian Ricky Gervais (59), sondern die Comediennes Tina Fey (50, "Bossypants") und Amy Poehler (49, "Parks and Recreation") übernommen. Für die Beiden war das allerdings nichts neues.
 
Denn das Duo hatte bei der Show schon einmal im Jahr 2015 durch den Abend geführt. Außerdem standen zwei Gewinner bereits im Vorfeld fest. Jane Fonda und Norman Lear haben einen Golden-Globe-Ehrenpreis erhalten. Fonda hat den Cecil B. DeMille Award und Lear den Carol Burnett Award entgegennehmen können.
 
Zu den weiteren Preisträgern aus 20 Kategorien zählten u.a. Jodie Foster, die als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle im Polit-Thriller The Mauritian ausgezeichnet wurde.
 
In der Kategorie Bestes Filmdrama gewann das Road-Movie Nomadland von Regisseurin Chloé Zhao. Komiker Sacha Baron Cohen erhielt für seine Komödie Borat Subsequent Moviefilm die Auszeichnung als bester Nebendarsteller. US-Schauspielerin Andra Day wurde als Beste Nebendarstellerin in The United States vs. Billie Holliday, der im vergangenen Jahr mit 43 Jahren an an Krebs verstorbene Chadwick Bosemann im Jazz-Drama Ma Rainey´s Black Bottom, sowie Rosemund Pike für ihre Rolle in I Care a Lot ausgezeichnet.
 
Der Kritiker- und Publikumserfolg SOUL wurde in folgenden Kategorien ebenfalls mit einen Golden Globe geehrt: Bester Animationsfilm, sowie Beste Filmmusik.
 
Als bester nicht englischsprachiger Film wurde das Familiendrama Minari von Regisseur Lee Isaac Chung mit einer der begehrten Trophäen bedacht. In der Kategorie Komödie waren außerdem Michelle Pfeiffer für French Kiss und Kate Hudson für Music nominiert gewesen.
 
Keinen Golden Globe gab es für die deutsche Serie Unorthodox, sowie für das deutsche Nachwuchstalent Helena Zengel, welche derzeit auf Netflix neben Tom Hanks im Drama Neues aus der Welt zu sehen ist.
 
Die Show wurde ansonsten nicht, wie üblich, aus einem Ballsaal in Beverly Hills, sondern größtenteils als Online-Format übertragen. Und alle Preisträger virtuell zugeschaltet.
 
 
 
feedback