gh2 fallback ab 160x600

 
nflix news

youtube1mobile1

The Defiant Ones - Ab 23.03.2018


tdo mag header
 

 
Mit einem ersten Teaser-Trailer gab Netflix den 23. März als offiziellen Starttermin für die gefeierte Dokumentarserie The Defiant Ones bekannt. Außerhalb von Nordamerika wird die vierteilige Reihe in rund 190 Ländern exklusiv von dem führenden Streaming-Anbieter ausgestrahlt.
 
Inmitten der vielen prägenden Ereignisse der letzten vier Jahrzehnte erzählt The Defiant Ones die Geschichte von Jimmy Iovine und Dr. Dre: eines der einflussreichsten musikalischen Duos der modernen Hip-Hop- und Pop-Ära. Auf einer spektakulären Reise durch die Höhen und Tiefen der Karrieren dieser beiden Ausnahmetalente führt The Defiant Ones den Zuschauer hautnah hinter die Kulissen des Ruhms.
 
Allen Hughes, der intensive Gespräche mit beiden Männern geführt hat, führte bei der preisgekrönten Serie Regie. Die Show zeigt auch Gespräche mit Musikikonen wie Bono, David Geffen, Eminem, Nas, Stevie Nicks, Ice Cube, Gwen Stefani, Jon Landau, Tom Petty, Trent Reznor, Snoop Dogg, Bruce Springsteen, Diddy und will.i.am. The Defiant Ones zeigt nie zuvor gesehene Aufnahmen von einer Vielzahl an Schreib-und Aufnahmesessions mit u.a. Eazy-E, JJ Fad, Stevie Nicks, N.W.A., Tom Petty, Bruce Springsteen und U2.
 
„The Defiant Ones ist für jeden absolut sehenswert, der sich für die Geschichte von Hip-Hop und modernem Pop interessiert. Unwiderstehlich und aufwändig gestaltet ist die Serie wie eine Zeitkapsel des Musikbusiness der letzten vier Jahrzehnte,“ sagt Bela Bajaria, Vice President für Content bei Netflix. „Noch wichtiger ist, dass es eine wunderschöne und inspirierende Geschichte der Freundschaft für jeden ist, der seine Träume verfolgt.“
 
The Defiant Ones, von Allen Hughes, Lasse Jarvi und Doug Pray, ist eine Silverback 5150 Pictures Produktion in Zusammenarbeit mit der Alcon Television Group. Ausführende Produzenten sind Allen Hughes, Doug Pray, Andrew Kosove, Broderick Johnson, Laura Lancaster, Jerry Longarzo, Michael Lombardo und Gene Kirkwood gemeinsam mit den produzierenden Sarah Anthony, Steven Williams und Fritzi Horstman.
 
 
Ab 23. März exklusiv nur auf NETFLIX!
 
 
 
 
 
 
 
feedback