STASIKOMÖDIE: Nostalgische Weltpremiere in Berlin!

DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

STASIKOMÖDIE: Nostalgische Weltpremiere in Berlin!


ouatih prem header
 
Am 12.05.2022 feierte Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE Weltpremiere im Berliner Delphi Filmpalast. Henry Hübchen, David Kross, Antonia Bill, Tom Schilling, Margarita Broich, Detlev Buck, Steffi Kühnert und Bernd Stegemann präsentierten sich der Presse und den Fans gemeinsam mit Regisseur und Drehbuchautor Leander Haußmann in bester Laune auf dem Orangen Teppich, posierten an einer bedeutungsschwangeren Fußgängerampel und gaben ausführlich Interviews und Autogramme.
 
Am gleichen Tag wurde Leander Haußmanns STASIKOMÖDIE vierfach für den Deutschen Filmpreis nominiert, unter anderem mit Henry Hübchen als bester Nebendarsteller. Haußmanns köstlicher Kinospaß mit Tiefgang begeisterte das bunte Premierenpublikum und wurde mit tosendem Applaus belohnt.
 
bildergalerie 1
 
01 ©2022 Constantin Film02 ©2022 Constantin Film03 ©2022 Constantin Film05 ©2022 Constantin Film
 
Auf der Bühne wurde im Anschluss an die Weltpremiere ein stolzes Filmteam um die Produzenten Sebastian Werninger (UFA Fiction), Christoph Müller (Constantin Film), die ausführenden Produzenten Tobias Timme (UFA Fiction) und Matthias Adler (UFA Fiction), Co-Producerin Lydia Elmer sowie die Executive Producer Nico Hofmann (UFA) und Martin Moszkowicz (Constantin Film) mit großem Jubel gefeiert.
 
Unter das Premierenpublikum mischten sich so prominente Gäste wie die Theaterlegende Frank Castorf und Claus Peymann, Regisseur Philipp Stölzl, Autor und Musiker Sven Regener, Schauspieler und ROMY-Gewinner Philipp Hochmair, Schauspieler und Fotograf Manuel Cortez, die ehemalige Oppositionelle und Bürgerrechtlerin Ulrike Poppe sowie Roland Jahn, Dissident, SED-Gegner, Bürgerrechtler und letzter Leiter der Stasiunterlagenbehörde (BStU).
 
STASIKOMÖDIE ist ab dem 19. Mai 2022 in den Kinos zu sehen.
 
 
 
 
feedback