DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

Mean Girls - Der Girls Club

AB 25. JANUAR 2024 IM KINO!!
ahf news 331
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (1 Vote)
kritik
b story n
b gallerie n
b web n
 
Bei der Highschool-Komödie führten Samantha Jayne und Arturo Perez Jr. nach einem Drehbuch von Tina Fey (A HAUNTING IN VENICE, DATE NIGHT – GANGSTER FÜR EINE NACHT, GIRLS CLUB – VORSICHT BISSIG!, „Saturday Night Live“) Regie. Die mehrfach ausgezeichnete Comedienne ist auch als Lehrerin Ms. Norbury vor der Kamera zu sehen, neben Tim Meadows („Saturday Night Live“) als Schulleiter Mr. Duvall. In den Hauptrollen spielen Angourie Rice (SPIDER-MAN: FAR FROM HOME, SPIDER-MAN: NO WAY HOME) als Cady Heron, Auliʻi Cravalho (VAIANA, ALL TOGETHER NOW) als Janis ‘Imi’ike und Jaquel Spivey als Damian Hubbard.
 
Als Plastics-Rudel überzeugen Reneé Rapp („The Sex Lives of College Girls“, SNOW HARD FEELINGS TOUR) als Regina George, Avantika („Spin – Finde Deinen Beat“) als Karen Shetty und Bebe Wood (FURCHTBAR FRÖHLICHE WEIHNACHTEN, „Love, Victor“) als Gretchen Wieners. Christopher Briney (DALILAND, „Der Sommer, als ich schön wurde“) als Aaron Samuels lässt die Herzen höherschlagen, Jenna Fischer (15:17 TO PARIS, „The Office“) als Ms. Heron versteht ihre Tochter schon lange nicht mehr und Busy Philipps (I FEEL PRETTY, ER STEHT EINFACH NICHT AUF DICH) als Mrs. George ist „not a regular mom but a cool mom“. Daneben ist Ashley Park („Emily in Paris“) die perfekte Besetzung als Französischlehrerin, und Jon Hamm („Mad Men“) sollte bei seinen unterrichtsübergreifenden sexuellen Aufklärungsthesen unbedingt Gehör finden.
 
Jeff Richmond („30 Rock“, „Unbreakable Kimmy Schmidt“) komponierte die Musik, die Texte stammen von Nell Benjamin. Produziert wurde die satirische Highschool-Comedy von SNL-Legende Lorne Michaels und Tina Fey.
 
Im Verleih von Paramount Pictures.