Cry Macho

DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

Cry Macho


AB 21. OKTOBER 2021 IM KINO!!
ahf news 331
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (1 Vote)
kritik
b story n
b gallerie n
b web n
 
Mit „Cry Macho“ von Warner Bros. Pictures legt Regisseur und Produzent Clint Eastwood ein ergreifendes und zugleich mitreißendes Drama vor.
 
Neben Eastwood sind in weiteren Rollen Eduardo Minett als kleiner Junge Rafo in seinem Spielfilmdebüt, Natalia Traven („Collateral Damage – Zeit der Vergeltung“, TV-Serie „Soulmates“) als Marta und Dwight Yoakam („Logan Lucky“, „Sling Blade – Auf Messers Schneide“) als Mikes ehemaliger Arbeitgeber Howard Polk zu sehen. Zur Besetzung gehören außerdem Fernanda Urrejola („Blue Miracle“, Netflix-Serie „Narcos: Mexico“) als Leta und Horacio Garcia Rojas (Netflix-Serie „Narcos: Mexico“, TV-Serie „La querida del Centauro“) als Aurelio. Oscar®-Preisträger Clint Eastwood führte Regie nach einem Drehbuch von Nick Schenk und N. Richard Nash. Letzterer schrieb auch den Roman, der dem Film zugrunde liegt. Eastwood, Albert S. Ruddy, Tim Moore und Jessica Meier produzierten den Film. David M. Bernstein fungierte als ausführender Produzent.
 
Das Szenenbild, das an die modernen und expressionistischen Motive des Kinos der 20er Jahre erinnert, entstand hauptsächlich am Computer (Digital Design Art Director: Oleg Prodeus, Digital Design VFX Supervisor Ronald Grauer für Benuts). Dafür inszenierte Stefan Ruzowitzky seinen hochkarätigen Cast vor nacktem blauem Hintergrund. Für die Bildgestaltung zeichnet der mehrfach preisgekrönte Kameramann Benedict Neuenfels („Styx“) verantwortlich, für die Entwicklung des visuellen Stils und den Schnitt der Editor Oliver Neumann („Joy“). Die Komposition wurde von Kyan Bayani („Bad Banks“) umgesetzt, das Drehbuch stammt von Hanno Pinter, Robert Buchschwenter und Stefan Ruzowitzky nach einer Idee von Hanno Pinter.
 
Im Verleih von Warner Bros. Pictures.
 
 
feedback