DKDL 160x600 Wide Skyscraper Dis Kinoservice JETZT TS

 
nflix news

youtube1mobile1

UNHINGEND: Russell Crowe´s Knigge für den Straßenverkehr


unhinged mag header
 
 
 
Oscar®-Preisträger Russell Crowe brilliert im Actionthriller UNHINGED – AUSSER KONTROLLE als unerbittlicher Fremder, der im Straßenverkehr alle Nerven verliert: Er begegnet Rachel (Caren Pistorius), die im morgendlichen Alltagschaos wieder mal zu spät dran ist und sich darüber aufregt, dass der Mann trotz grüner Ampel nicht weiterfährt.
 
Folglich zieht sie laut hupend an ihm vorbei. Doch damit gerät sie am falschen Tag an die falsche Person. Der Fremde kocht vor Wut. Es beginnt ein rasanter, nervenzerreißender Psychotrip auf der Straße…
 
Russell Crowe als Wüterich verstößt mit seinem aggressiven Verhalten gegen fast jede denkbare Regel des Verkehrskodex. Und dabei orientierten sich die Filmemacher an der bitteren Realität, denn: 82% aller Autofahrer in den USA gestehen, dass sie sich im vergangenen Jahr mindestens einmal rowdyhaft oder aggressiv im Straßenverkehr verhalten hätten. Und seien wir mal ehrlich: So richtig auf die Hupe hauen und dem Ärger Luft machen? Zu faul, den Blinker zu betätigen? Lichthupe auf der Autobahn? Fluchen über die anderen Autofahrer? Kennen wir das nicht alle ein Stück weit, den wilden „Road-Rager“ in uns?
 
Anlässlich des Kinostarts von UNHINGED – AUSSER KONTROLLE am 16. Juli, wollen wir euch heute an die drei goldenen Knigge-Regeln „on the road“ erinnern, um manierlich und sorglos durch den Straßenverkehr zu kommen. Denn denkt immer daran: ER kann jedem passieren.
 
 #1 Obacht mit der (unhöflichen) HUPE
 
Auch die Protagonistin Rachel verstößt in UNHINGED – AUSSER KONTROLLE leider im Stress der Morgenstunde gegen eine allgemein gültige Verkehrsregel und setzt die Hupe penetrant ein, um den Fremden im Nachbarauto auf die Weiterfahrt an der grünen Ampel hinzuweisen. Damit „schreit“ sie förmlich durch die Hupe. Nach der Straßenverkehrsordnung der meisten Länder, soll die Hupe allerdings nur als Gefahrenhinweis eingesetzt werden.
 
In Deutschland kann für das unerlaubte Hupen an einer grünen Ampel sogar ein Bußgeld drohen. Russel Crowe als der Fremde am Steuer macht Rachel und ihren Sohn außerdem darauf aufmerksam: „Weißt du was höfliches Hupen ist, junger Mann? Das klingt so, sacht und freundlich“. Wenn ihr also mal wieder innerlich kocht, weil der Vordermann nicht in Gang kommt: Schimpft vor euch hin. Aber bitte leise und mit geschlossenen Fenster. Und wenn schon Hupe, dann nur kurz, sachte und mit einem Lächeln auf den Lippen.
 
 #2 Anstandslos Abstand halten (statt zu Drängeln)
 
Wer das Auto hinter sich schon fast an seinen Stoßstangen spürt, wird eindeutig das Opfer einer Drängel-Attacke. So heftet sich auch der Fremde in UNHINGED – AUSSER KONTROLLE an Rachels Fersen, fährt immer wieder dicht auf und penetriert ihr Heck in einer Tour. Drängeln ist allerdings ein absolutes No-Go im Straßenverkehr, Abstand halten dagegen tipptopp!
 
Selbiges gilt für das Bremsen: Bitte rechtzeitig bremsen, wilde Ausbremsmanöver gehören lediglich auf die Rennstrecke – und nicht auf die Autobahn und Landstraße!
 
 #3 Lieb sein statt Fluchen und unnötig Reinsteigern
 
Zugegeben: Wir alle kennen diese schlechte Tage. Begegnen einem am Steuer dann noch Schleicher, Raser, Träumer & Co, kann die Zündschnur bei schlechter Laune schnell platzen. So hat auch Russell Crowe als mürrischer Kerl in UNHINGED – AUSSER KONTROLLE ziemlich schnell üble Laune und lässt diese an der unschuldigen Rachel aus…
 
Solltet ihr euch trotz Frust ans Steuer setzen, beherzigt doch bitte: Ruhe bewahren, diabolische Gedanken unterdrücken, drei Mal tief durchatmen und beide Hände am Lenkrad lassen. Das schont zudem euren Blutdruck im Auto!
 
 
 
Befolgt ihr diese drei goldenen Regeln, dann vermeidet ihr es sicherlich, eines Tages in Rachels Haut zu stecken und von einem Fremden gejagt zu werden....
 
 
 
 
 
feedback