gh2 fallback ab 160x600

 
nflix news

youtube1mobile1

>> Star Wars: Jake Lloyd in Psychiatrie eingeliefert!


hnews jlloyd
 
 
 
Mit 10 Jahren hat er im Prequel der "Star Wars" - Reihe den jungen Anakin Skywalker gespielt. Heute ist der mittlerweile 27jährige Jake Llloyd erfolglos, kriminell und psychisch krank. Und wurde jetzt sogar vom Gefägnis in eine psychiatrische Einrichtung verlegt.
 
Verhaftet und verurteilt wurde der ehemalige Kinderstar bereits im vergangenen Sommer. Wegen rücksichtsloser Fahrweise, Fahren ohne Führerschein und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Aber auch gegen seine eigene Mutter soll er gewalttätig geworden sein.
 
Seine Mutter, Lisa Riley teilte dem Portal "TMZ" mit, dass sein Sohn in Haft zu der Überzeugung gelangt sei, dass ihm eine medizinische Betreuung mehr helfe, als eine Haftstrafe.
 
Der Absturz kam hauptsächlich, weil nach "Star Wars" Rollenangebote ausblieben. Ein Schicksal, dass er mit vielen anderen Kinderstars teilt. Wie Lloyd der "Dylie Mail" bereits 2012 gestanden hat, hasst er deshalb auch die Sternensaga.
 
"Star Wars" hat mein Leben zur Hölle gemacht!", so der damals 20jährige im Interview. Er hätte teilweise pro Tag bis zu 60 Interviews führen müssen und sei in der Zeit außerdem von Gleichaltrigen gemobbt worden. Deshalb habe er sich aus dem Filmbusiness zurück gezogen und jede Erinnerung daran aus seinem Gedächtnis verbannt.
 
 
 Autor: Michael Stumpf
 
 
feedback