tlhg sky ab


Newsletter-Abonnieren


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi
 
 
nflix news

>> Jennifer Garner und Queen Latifah

hn garner latifah
 
 
 
...machen christliche Filme salonfähig
 
Jennifer Garner (die betrogene Noch-Ehefrau von Batman Ben Affleck) darf sich freuen: Ihr neuer Film „Himmelskind“ lief diese Woche in den USA an und bekam Bestnoten von Kritikern und Fans.
 
Das christliche Drama erzählt die wahre Geschichte eines junges Mädchens, das nach einem Sturz plötzlich von einer schweren Krankheit geheilt ist. Ein Wunder ist nicht nur die unerwartete Genesung der kleinen Anna: Dass mit Jennifer Garner und Queen Latifah zwei erfolgreiche Schauspielerinnen in einem christlichen Film mitspielen, ist ebenfalls bemerkenswert. Eigentlich sind religiöse Filme in Hollywood nur Randerscheinungen, es sei denn sie sind flapsige Komödien wie „Bruce Allmächtig“, Action-Kracher wie „Noah“ oder kontrovers wie Mel Gibsons „Die Passion Christi“.
 
Jennifer Garner jedenfalls hat durch ihren Film den Weg zurück zur Kirche gefunden: „Irgendwas an diesem Film hat mich dazu gebracht, mit meinen Kindern wieder jeden Sonntag in den Gottesdienst zu gehen“, erklärte die dreifache Mutter in einem Interview.
 
Himmelskinder“ startet am 9. Juni in Deutschland. Mit der neuen „Ben Hur“-Verfilmung kommt im August noch mehr Religion ins Kino. Dann aber wieder mit ordentlich Action.
 
 Autorin: Cladia Oberst
 
 
feedback