br049 sky jetzt

 
nflix news

youtube1mobile1

>> Indy kommt zurück! Zum Sterben?

indi3 mag
 
 

Holt die Peitschen raus, unser aller liebster Archäologe kommt zurück! Seit kurzem ist es offiziell: Im Sommer 2019 wird Harrison Ford wieder seinen krumpeligen Hut aufsetzen und sich als Indiana Jones ins nächste Abenteuer stürzen.
 
Regie führt Stevie Spielberg. George Lucas, der geistige Vater von Indiana Jones und Drehbuchautor der ersten vier Filme, scheint nicht am Projekt beteiligt zu sein. Weitere Details sind noch nicht bekannt.
 
Hollywood spekuliert deshalb wild, wie der fünfte Teil der Indiana Jones-Serie aussehen könnte. Kommt Shia LaBoeuf etwa als Indys rebellischer Sohn Mutt zurück? In welchem Jahr wird der Film spielen und welche Bösewichte muss Professor Jones dieses Mal besiegen?
 
Einige Stimmen machen sich Gedanken um die Zukunft der Figur. „The Hollywood Reporter“ schreibt gar das Unvorstellbare: Indy könnte im fünften Teil seine letzte Reise antreten! Entweder, um die Serie mit seinem Tod würdevoll abzuschließen – oder (und das ist wahrscheinlicher) um Platz für einen jüngeren Nachfolger zu machen. Der könnte „Indiana Jones“ als profitables Franchise etablieren, wie die James Bond-Reihe oder die Batman-Filme.
 
Den Fans ist das erstmal egal. Sie sind aus dem Häuschen, dass das Dreamteam Ford/Spielberg nach acht Jahren Dürre am nächsten Indy-Projekt arbeitet. Auf Twitter posten sie unter #FakeIndy5Titles bereits (nicht immer ernst gemeinte) Vorschläge für den Filmtitel.
 
 Autorin: Cladia Oberst
 
 
feedback