ttdk sky ab

 
nflix news

youtube1mobile1

Overdrive - Rasante Action unter der Sonne Südfrankreichs

odrive mag header1
 

 
Zwei coole, draufgängerische Brüder, legendäre Sportwägen, exzentrische Gangster sowie rasant-explosive Action und eine Portion Humor: mit "Overdrive" ist jetzt der Actionkracher dieses Kinosommers gestartet!
 
Neben den charmanten Hauptdarstellern Scott Eastwood und Freddie Thorp bieten nicht nur die wunderschönen Sportwagen-Klassiker, sondern auch die traumhafte Kulisse Südfrankreichs viel fürs Auge.
 
Von der pulsierenden Hafenmetropole Marseille bis Nizza, der Stadt der Schönen und Reichen, ist die Französische Riviera der perfekte Schauplatz für hitzige und packende Thriller, wie unsere Filmauswahl und die brandneue Featurette zu "Overdrive" zeigen.
 
The Transporter (2002)
 
Der ehemalige Elitesoldat Frank Martin (Jason Statham) betreibt hinter der Fassade des beschaulichen Ruhestands an der Côte d’Azur ein lukratives Logistikunternehmen der speziellen Art. Sicher und diskret transportiert er Gegenstände und Personen für einen eher zwielichtigen Kundenkreis.
 
So gekonnt, wie er dabei seinen BMW auch durch die engsten Gassen steuert, so gut fuhr er bislang auch mit seinen penibel eingehaltenen Regeln: es wird nicht nachverhandelt, es werden keine Namen genannt und niemals die Ware geöffnet. Bis er eines Tages die letzte dieser Regeln bricht und ins Visier skrupelloser Menschenhändler gerät…
 
Actionstar Jason Statham gab noch in zwei Fortsetzungen Vollgas, ehe 2015 Ed Skrein The Transporter Refueled das Steuer übernahm.
 
22 Bullets (2010)
 
Gangsterboss Charly Matteï (Jean Reno) hatte sich aus der Marseiller Unterwelt zurückgezogen, um sich ganz seiner Familie zu widmen. Doch seine Vergangenheit holt ihn brutal ein: mit 22 Kugeln wird er von einem mehrköpfigen Mordkommando niedergestreckt.
 
Wie durch ein Wunder überlebt er das Attentat und macht sich auf die Suche nach dem Drahtzieher und den Vollstreckern. Charly findet heraus, dass sein alter Freund Tony dahintersteckt, dem er damals seine Geschäfte überließ. Er stellt Tony und dessen Schergen und kündigt an, sie nacheinander zu töten. Während Kommissarin Marie Goldman noch versucht, ein Blutbad zu verhindern, hält Charly unerbittlich an seinem Plan fest, Rache zu nehmen…
 
Der kompromisslose, von Luc Besson produzierte Rachethriller ist inspiriert von der Geschichte des echten Marseiller Mafiabosses Jacky „Le Mat“ Imbert, der 1977 tatsächlich ein Attentat mit 22 Kugeln überlebte und zum blutigen Gegenschlag ausholte.
 
 Taxi (1998)
 
Daniel ist der wohl mit Abstand durchgeknallteste Taxifahrer Marseilles, die Straßen der Hafenstadt sind seine persönliche Rennstrecke. Als ihn der Polizist Emilien bei Tempo 200 erwischt, stellt dieser Daniel vor die Wahl: Lizenz und Führerschein weg oder er wird Emiliens Chauffeur. Denn Emilien, schon unzählige Male durch die Fahrprüfung gefallen, ist auf der Jagd nach der berüchtigten Mercedes-Gang, einer deutschen Bankräuber-Bande, die seit Monaten die Metropole unsicher macht. Da kommen ihm Daniels waghalsige Fahrkünste gerade recht…
 
Nach den Drehbüchern von Luc Besson wurde die irrsinnige Karambolage gleich dreimal fortgesetzt. Oscar®-Preisträgerin Marion Cotillard wurde durch Taxi einem breiten Publikum bekannt und spielte ihre Rolle weiter in den ersten beiden Fortsetzungen.
 
 
 
 
 Ronin (1998)
 
Mitte der 70er-Jahre ist Marseille der weltweit größte Umschlagplatz für Heroin. Verantwortlich dafür ist „Tany“ Zampa, Kopf des Kartells „French Connection“. Der furchtlose und beharrliche Polizeichef Pierre Michel (Jean Dujardin) greift in seinem Kampf gegen das Kartell selbst zu zweifelhaften Methoden. Mit Unterstützung einer Eliteeinheit exekutiert er Bandenmitglieder, leitet verheerende Razzien und führt zermürbende Befragungen auch mit Drogenabhängigen durch.
 
Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille beruht auf wahren Begebenheiten und schildert die französische Seite des schon in The French Connection (1972) beleuchteten internationalen Drogenhandels. Tany Zampa war es auch, der die 22 Kugeln auf den oben genannten Jacky „Le Mat“ Imbert abfeuern ließ.
 
Der Unbestechliche – Mörderisches Marseille (2014)
 
Ein internationales Team von Spezialisten, darunter Ex-CIA-Agent Sam (Robert De Niro) und das französische Organisationstalent Vincent (Jean Reno), erhält den mysteriösen Auftrag, einer Verbrecherorganisation einen Koffer unbekannten Inhalts abzujagen. Der Coup endet in einer wilden Verfolgungsjagd entlang der Côte d’Azur und der Erkenntnis, dass nicht alle im Team nach den Regeln spielen. Sam und Vincent nehmen die Verfolgung des Verräters aus den eigenen Reihen und die Spur des Koffers weiter auf bis hin zum Showdown in Paris…
 
Regisseur John Frankenheimer betrieb in seinem raffinierten, actionreichen Heist-Movie eine wahre Materialschlacht. 80 Autos waren nach den Dreharbeiten schrottreif.
 
 Overdrive (2017)
 
Die Brüder Andrew (Scott Eastwood) und Garrett Foster (Freddie Thorp) sind spezialisiert auf den Diebstahl exklusiver und hochpreisiger Sportwagen-Klassiker.
 
Ihr neuester Auftrag führt sie an die französische Riviera, um einen sündhaft teuren Bugatti zu stehlen – der aber ausgerechnet dem mächtigen Gangsterboss Morier gehört. Dieser bringt das Schmuckstück rasch wieder in seinen Besitz, aber auch die Brüder in seine Gewalt. Um mit dem Leben davonzukommen, sollen sie ihm einen Ferrari von Max Klemp beschaffen, seinem Rivalen um die Vorherrschaft in der Marseiller Unterwelt.
 
Zwischen den Fronten der beiden Gangstergrößen, bleibt Andrew und Garret nur, volles Risiko zu gehen und auf eigene Karten zu setzen. Mit einem raffinierten Verwirrspiel und irren Fahrkünsten spielen sie Morier und Klemp gegeneinander aus…

Produziert vom Actionexperten Pierre Morel („96 Hours“, „The Transporter“) garantiert OVERDRIVE explosiv-rasante Action mit dem richtigen Schuss Humor. In den Hauptrollen glänzen Scott Eastwood („Snowden“, „Suicide Squad“), einer von Hollywoods heißesten jungen Darstellern, und Freddie Thorp („The Head Hunter“) als cooles Brüderpaar.

 
 
 
email this page
feedback