ht3 fallback sskraper ab1

 
nflix news

youtube1mobile1

>> Auf diese Blockbuster dürfen wir uns 2019 freuen!!


hnews 2019
 
Drachenzähmen leicht gemacht 3 (März 2019)
 
"Drachenzähmen leicht gemacht 3" ist eine weitere Fortsetzung eines Animationsfilms - die allerdings nur mit einigen Hürden realisiert werden konnte.
 
Für den Film konnte aber erneut der Oscar – nominierte Drehbuchautor und Regisseur Dean DeBlois gewonnen werden. Außerdem sind bereits die meisten Stimmen aus den ersten Beiden Teilen mit an Bord.
 
Chaos Walking (März 2019)
 
Auch Chaos Walking, ein Sci-Fi Abenteuer, basierend auf der gleichnamigen Trilogie von Patrick Ness, wird 2019 auf der großen Kinoleinwand zu sehen sein. Die Handlung spielt auf einem Planeten, auf dem fast alle Frauen durch einen Virus getötet wurden.
 
Und dort lebende Kreaturen die Gedanken anderer mit Hilfe einer Reihe von Wörtern und Bildern, genannt "Noise", hören können. Als die Geschichte beginnt, trifft ein junger Mann (Tom Holland) eine Frau (Daisy Ridley), die möglicherweise den Schlüssel zu den meisten Geheimnissen dieser Welt haben könnte.
 
Und falls euch Holland und Ridley dabei noch nicht genug in den Bann ziehen können, dann mit Sicherheit der restliche hochkarätige Cast. U.a. Die Oscar – nominierte Demian Bichir, der zweimal Golden Globe nominierte David Oyelowo, die Tony -Gewinnerin Cynthia Erivo, der Kritikerliebling Mads Mikkelsen, sowie Pop-Star Nick Jonas. Auf dem Regiestuhl hat „Edge of Tomorrow“ - Regisseur Doug Liman Platz genommen.
 
Captain Marvel (März 2019)
 
Marvel's erster Film mit einer Frau als Heldin war längst überfällig. Aber das lange Warten hat sich gelohnt. Denn für Captain Marvel konnte Oscar – Preisträgerin Brie Larson als Carol gewonnen werden. Eine Schauspielerin, die bereits gezeigt hat, dass sie in den Genres Action, Comedy und Drama begeistern kann. Außerdem verleiht sie diesem Charakter einen ziemlich eindrucksvollen Leinwandauftritt.
 
Marvel Studios Präsident Kevin Feige gab bereits zu verstehen, dass „Captain Marvel“ ein "derart mächtiger Charakter sein wird, wie wir ihn in zuvor noch keinem Film gesehen haben."
 
Aber es gibt auch einige eindrucksvolle Talente hinter den Kulissen, wie Geneva Robertson-Dworet, der Kopf des kommenden „Tomb Raider“ - Reboots und DC's Gotham City Sirens, sowie einem neuen Drehbuch von Nicole Perlman („Guardians of the Galaxy“) und Meg LeFauve („Alles steht Kopf“).
 
Die Regie haben Anna Boden and Ryan Fleck übernommen. Welches Abenteuer Captain Marvel in ihrem ersten Leinwandauftritt bestehen muss, ist allerdings noch geheim.
 
Godzilla: King of Monsters (März 2019)
 
„Godzilla: King of Monsters“ ist die Fortsetzung zum erfolgreichen ersten Teil aus dem Jahr 2014. Allerdings mit einem komplett neuem Cast. So werden Millie Bobby Brown („Stranger Things“), Vera Farmiga („Bates Motel“), und Kyle Chandler („Friday Night Lights“) eine Familie spielen, die sich gegen die Auswirkungen des Monster-Chaos behaupten muss.
 
Mit diesem eindrucksvollem Cast, bei dem Gerüchten zufolge auch Ken Watanabe aus dem ersten Teil gemeinsam mit O'Shea Jackson Jr. („Straight Outta Compton's „) in einer noch unbekannten Rolle, zurück kehren soll, könnte „Godzilla: King of Monsters“ wie sein Vorgänger erneut ein Erfolg an den Kinokassen werden.
 
Dumbo (März 2019)
 
Disney hat bereits zahlreichen Klassikern eine Live-Action-Rückkehr beschert. Aber die Faszinierendste wird mit Sicherheit Tim Burton´s „Dumbo“ mit Colin Farrell als Holt, einem Zirkusakrobaten, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird, als er vom Krieg zurückkehrt, werden.
 
In der Rolle des Zirkusdirektor Max Medici dürfen wir uns dabei auf Danny DeVito freuen. Außerdem werden Michael Keaton, Eva Green, sowie Alan Arkin den Film garantiert zu einem Erlebnis machen.
 
Shazam! (April 2019)
 
„Shazam!“ war eine lange Zeit in Produktion, aber der DC Comic wird jetzt höchstwahrscheinlich 2019 in die Kinos kommen. Die Hauptrolle soll dabei Zachary Levi („Chuck“) verkörpern. Einen erwachsenen Superhelden, in den sich der Teenager Billy Batson (Asher Angel) verwandeln kann, wenn er bestimmte magische Worte äußert.
 
Der Film wird eine andere Tonalität in das DC Universe einbringen, eine etwas albernere und humorvollere, als das bisher der Fall war. Und der junge Darsteller soll eine Mixtur aus fantastischen Elementen und dessen Bewältigung bei seinen Teenager-Problemen im Alltag ermöglichen.
 
Allerdings wird Dwayne Johnson's "Black Adam", wie ursprünglich angedacht, darin nicht vorkommen, da dieser zunächst seinen eigenen Leinwandauftritt erhalten wird. Statt dessen soll Mark Strong („Kingsmen“) als furchteinflössender Bösewicht "Doctor Sivana" sein Unwesen treiben dürfen.
 
Das Drehbuch wurde von Darren Lemke („Jack the Giant Slayer“) verfasst und David F. Sandberg („Lights Out“) hat die Regie übernommen.
 
The Voyage of Doctor Dolittle (April 2019)
 
Eddie Murphy dürfe jedem noch als "Doktor Dolittle" in Erinnerung sein, aber Robert Downey Jr. wird im Jahr 2019 seinen Stempel diesem legendärem Charakter aufdrücken.
 
Downey, der wahrscheinlich seine MCU nach dem vierten Avengers – Film beendet haben dürfte, ist dann bereit die Hauptrolle in "The Voyage of Doctor Dolittle" zu übernehmen. Der Film wird, wie bei Eddie Murphy´s – Version, erneut auf den gleichnamigen Kinderbüchern von Hugh Lofting aus dem Jahr 1920 basieren.
 
Das Drehbuch stammt von Stephen Gaghan (Syriana), der auch die Regie übernommen hat. Details zur Story sind noch nicht bekannt, aber wir können nur hoffen, dass Downey die Möglichkeit erhält, seine prächtigen Pfeiffen zu benutzen, falls der Film wie bei der Original-Version aus dem Jahr 1967, ein Musical werden sollte.
 
 
 
 
 
 
 
feedback